Disruptives Marketing im B2B-Bereich funktioniert...

...wenn man weiß, wie man es entwickelt!

Disruptives Marketing funktioniert auch im B2B-Bereich!

TH!NK D!SRUPT!VE!

Low-Budget-Marketing im B2B-Bereich

Oder: Wie Sie im Business-to-Business-Bereich Investitionsgütermarketing mit kleinem Etat umsetzen

Disruptives Marketing funktioniert auch im B2B-Bereich

Auf der Messe in der Cafeteria: Die Einkäufer lassen sich auf unterschiedlichste Weise ansprechen...

Auf der Messe in der Cafeteria: Die Einkäufer lassen sich auf unterschiedlichste Weise ansprechen…

Auch im Business-to-Business-Marketing lohnt sich Querdenken!

Der Investitionsgüterbereich eignet sich nicht für kreative Werbe- und außergewöhnliche Ansprachestrategien? Weit gefehlt! Natürlich ist in diesem Sektor deutlich mehr auf Seriösität und Glaubwürdigkeit zu achten, als vielleicht im B2C-Sektor, wo schon mal der eine oder andere Schenkelkloüpfer erlaubt ist…

Dennoch: Auch im B2B-Bereich sitzen am anderen Ende Menschen – und Menschen reagieren nun mal auf Erlebnisse und Emotionen, auf Außergewöhnliches und spannende Erfahrungen. Hinzu kommt, dass im Investitionsgüterbereich eine hohe soziale Vernetzung aller Beteiligten untereinander (die Einkäufer und Vertreter, die ganze Branche kennt sich gegenseitig) gegeben ist – eine wunderbare Basis also, um virale Effekte zu nutzen.

In diesem Low-Budget-Marketing-Workshop lernen sie die wichtigsten Ansätze und Strategien aus diesem Bereich kennen und lernen topaktuelle Kreativitätstechniken, um für Ihr Unternehmen frische, außergewöhnliche, kreative und dabei noch kostengünstige Marketingstrategien zu entwickeln.

Wir beschäftigen uns unter anderem mit

  • Guerilla-Marketing
  • Viralem Marketing
  • Ambush Marketing
  • Social Media Marketing

Sie lernen Tools und Werkzeuge zur Ideengenerierung kennen und erfahren, wie sie sich über das branchenübliche Mittelmaß hinwegsetzen, so dass Ihr Unternehmen auffällt und wahrgenommen wird.

Entwickeln sie an diesem Tag ihre individuelle Low Budet Marketing Strategie!

Das Programm im Überblick:

Workshop Low Budget Marketing im B2B-Sektor

von Marketing macht Frisch!

I. Einstieg ins Low Budget Marketing im B2B-Bereich

  • PowerPoint-Präsentation mit der Entwicklung des Low Budget Marketing und konkreten Erfolgsbeispielen
    – Warum Low Budget Marketing im B2B-Sektor wirkt
    – Wie Sie Kunden, Lieferanten, Kooperationspartner über Low Budget Marketing an sich binden
  • Strategien im Überblick: Welche bewährten Strategien im Low Budget Marketing gibt es?

II. Rechtliches: Wo sind die Grenzen des Low Budget Marketing?

Überblick über die gesetzlichen Rahmenbedingungen für außergewöhnliches Marketing:

    – Was ist erlaubt?
    – Wo ist die Grenze des Branchengeschmacks
    – Wo setzt das Gesetz Grenzen?

III. Werkzeuge und Tools für kreative Ideenentwicklung

  • Mit welchen Tools Sie neue Ansätze generieren
    Ein Überblick über die besten Kreativitätstechniken zur Generierung außergewöhnlicher Ideen für Ihre B2B-Low-Budget-Marketing-Kampagnen
  • Kreativ-Sitzung
    Konkrete Entwicklung erster Ideen zur späteren Umsetzung
  • Personas
    So lernen Sie die Zielgruppe für Ihre Marketingaktivitäten wirklich kennen
  • Purchasing Agents Journey
    Den Weg des Einkäufers als Hebel für das Low budget Marketing kennen lernen

IV. Touchpoints: Wo treffe ich meine Kunden?

  • Die Touchpoint Analyse
    Analysieren Sie die besten Ansprachemöglichkeiten für Ihre ungewöhnlichen Marketingstrategien

V. Messen und Kontrollieren

  • Tools und Werkzeuge zur Wirksamkeitskontrolle
    Auch im Low Budget Marketing ist es wichtig zu wissen, ob die Strategie funktioniert, deshalb lernen Sie hier INstrumente zur Wiksamkeitskontrolle kennen

VI. Die eigeneLow Budget Marketing Strategie entwickeln

In diesem Teil entiwckeln Sie ganz konkret eine erste Marketingmassnahme im Low Budget Bereich und planen deren Umsetzung:

  • Projektmanagement im Low Budget Marketing
  • Zielgruppendefinition
    Wer sind die angestrebten Zielgruppen?
  • Massnahmendefinition
    Meilensteine, To Do´s und Ziele
  • Umsetzungsplanung
    Welche Ressourcen sind nötig und wie sollen sie eingesetzt werden?
  • Organisatorische Grundsteinlegung
    Manpower, innerbetriebliche Organisation und Zuständigkeiten definieren

VII. Tipps und Tricks

Ansätze und Ideen, die bei der Entwicklung und Umsetzung kreativer Marketingstrategien helfen.

Diese Gliederung ist nur ein möglicher Ansatz, der bereits in anderen Low budget Marketing Workshops so durchgeführt wurde. Natürlich wird der Inhalt entsprechend ihren Wünschen und Anforderungen angepasst!


Der Low Budget Marketing Workshop wurde z.B. bei folgenden Kunden erfolgreich durchgeführt:

Low-Budget-Marketing-B2B-Stefan Frisch


Gerne erhalten sie ein individuelles Angebot für einen auf ihre Bedürfnisse zugeschnittenen Low Budget Marketing Workshop für den B2B-Sektor!

Sie bestimmen Zeit, Ort, Umfang – und Stefan Frisch erarbeitet einen entsprechenden Workshop-Plan.


Fotos: www.flickr.com/photos/yukop/ | www.flickr.com/photos/59937401@N07/

JETZT ANFRAGEN

Buchen sie ihren eigenen Workshop für ihr Unternehmen oder ihren Verband!

* =erforderliche Angabe

Unterstützt von Fast Secure Contact Form


Teilnehmerstimmen

Viele Informationen zum Thema, tolle Ideen, Impulse, Anregungen. Tolle Gruppe mit „gleichen Interessen“. Referent sehr praxisnah – bringt viele Beispiele und Erfahrung mit. Zeitrahmen genau richtig.
Carolin Leber,  perma-tec GmbH & Co. KG

Die coolen Kreativitätstechniken fand ich besonders spannend.
Ronald Hawelka

Volle Power, voller Ideen, tolle Ergebnisse! Klasse!
Christa Uhlenbrock