Disruptive Marketing: Viel Aufmerksamkeit - wenig Etat!

Guerilla-Marketing mit Bällen

Guerilla-Marketing mit Bällen

Die Agentur serviceplan aus München gewann im Mai 2010 den ADC Wettbewerb mit einer Rauminstallation aus 144 Bällen, die scheinbar ungeordnet im raum aufgehängt worden waren. Lediglich von zwei Standpunkten im Raum wurde plötzlich deutlich, dass doch mehr dahinter steckte als nur scheinbar wahllos in der Luft schwebende Bälle: eine Botschaft wurde sichtbar…

Wenn Bälle mehr sind als nur Bälle, dann kann daraus eine Guerilla-Marketing-Aktion werden...Ein Video bei youtube zeigt, wie aufwendig die Installation und Vorbereitung war – insofern vielleicht nicht für Jedermann so einfach nachzumachen… Aber die Idee finde ich so gut, dass man die Art und Weise, wie hinter den Bällen eine Botschaft versteckt wird, im Kopf behalten sollte…. Mit etwas Nachdenken finden sich vielleicht Ansätze, wie man Ähnliches preiswerter ausgestalten kann…

Das Video ist auf jeden Fall sehr sehenswert: